tec­to­ni­ka lie­fert Kom­plett­lö­sun­gen für das Druckmanagement

Tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Ver­än­de­run­gen machen die Ver­wal­tung Ihrer Druck- und Kopier­sys­te­me oft zu einer zeit­in­ten­si­ven Ange­le­gen­heit. Sie möch­ten ger­ne mehr Trans­pa­renz und kür­ze­re Reak­ti­ons­zei­ten? Kein Pro­blem, denn tec­to­ni­ka baut den Bereich des Druck- und Kopier­ma­nage­ment wei­ter aus.

Im Rah­men des Con­sul­ting bie­ten wir eine neue Soft­ware an über die alle Dru­cker zen­tral ver­wal­tet wer­den kön­nen. Durch den Ein­satz der Soft­ware wird die Ver­wal­tung und über­wa­chung des Gerä­te­pools sowie des Ver­brauchs­ma­te­ri­als ver­ein­facht. Es besteht z.B. die Mög­lich­keit den Ver­brauchs­ma­te­ri­al­sta­tus zu über­wa­chen und eine ent­spre­chen­de Bedarfs­an­for­de­rung wird per E‑Mail gesendet.

Dar­über hin­aus hilft die Soft­ware Ana­ly­sen des vor­han­den Dru­cker­pools zu erstel­len. So wer­den Ein­spar­mög­lich­kei­ten schnell erkannt und Pro­zes­se kön­nen opti­miert wer­den. Kos­ten und Auf­wand wer­den so gesenkt.

Der INFOR­MER, das Maga­zin der Esse­ner Unter­neh­mer berich­tet in sei­ner aktu­el­len Aus­ga­be über unser erwei­ter­tes Serviceangebot.

Den Arti­kel haben wir für Sie hinterlegt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar