KONICA MINOLTA – Produktvielfalt auf ganzer Linie

Konica Minolta Holdings K.K. ist ein japanischer TechnologiekonzernDas Unternehmen ist ein globaler Anbieter dessen Schwerpunkte die Bürotechnik, Fotografie und Medizintechnik sind. Weltweit verfügt Konica Minolta über Niederlassungen in 150 Ländern. 

Die Gründung

Die Konica Minolta Holdings K.K. ist ein japanisches Unternehmen, dessen Schwerpunkte die Bürotechnik, Fotografie und Medizintechnik sind. Der Konzern geht aus zwei eigenständigen und traditionsreichen Firmen hervor, der Konica Corporation und der Minolta Co. Ltd., die beide zu den größten und traditionsreichsten Kameraherstellern gehörten.

Konica gehörte früher zu den größten Kameraherstellern der Welt

Beide Traditionsunternehmen schlossen sich zu einem großen Technologieunternehmen zusammen, das sich auf die optische Industrie, Medizin– sowie Bürotechnik spezialisierte. Bis in die 2000er hinein gehörte Konica Minolta neben Canon und Nikon zu den drei größten Kameraherstellern der Welt.

Schwerpunkt liegt heute auf der Bürotechnik

Auch wenn das Unternehmen 2007 begann sich als Hersteller aus dem Kamera- und Filmgeschäft weitestgehend zurückzuziehen, gehört es dennoch zu den großen Technologiefirmen unserer Zeit. Seinen Schwerpunkt legte das Unternehmen von nun an auf den Bereich Bürotechnik und die Entwicklung von Druckern und Kopierern. Vor allem Büroumgebungen profitierten von den innovativen Drucklösungen, egal ob im Business-Sektor oder im Homeoffice. Darüber hinaus wurden auch die Bereiche Medizintechnik und bildgebende Systeme weiterentwickelt. In Deutschland hat Konica Minolta seinen Firmensitz in Langenhagen/Hannover. 

Full-Service Lösungen von Konica Minolta

Konica Minolta bietet u.a. über das Programm KLIX sogenannte Managed Print Services (MPS-Lösungen) an. Die MPS-Lösungen sind nichts anderes als Rundum-sorglos-Pakete. Drucker und Kopierer werden zur Miete oder zum Leasing aufgestellt. Anhand des Druck- und Kopiervolumens werden die Leistungen für das Gerät, die Verbrauchsmaterialien (Toner, Trommel etc.), den technischen Service, sowie die Ersatz- und Verschleißteile über eine monatliche Pauschale abgedeckt.

Aktuelle Geschäftsbereiche von Konica Minolta

Das aktuelle Produktspektrum von Konica Minolta umfasst multifunktionale Bürosysteme, Kopiersysteme, Laserdrucker, Faxsysteme, Scanner, farb- und Lichtmesssysteme, Ferngläser sowie historisch bedingt Planetarien.

Den meisten Anwendern ist Konica Minolta jedoch als Hersteller von Bürotechnik wie Multifunktionalen Systemen und Kopiersystemen bekannt. Dementsprechend bietet das Unternehmen den ergänzenden Service und IT- Lösungen an, wie z.B. Optimized Print Services, Drucksicherheit, Multilocation Printing.

Sowohl für den geschäftlichen Bereich als auch für den privaten Gebrauch bietet das Unternehmen Lösungen für das Büro. Auch im Bereich der Medizintechnik ist Konica Minolta Medical Imaging ein führender Anbieter für die medizinische Bildgebung.

Umweltschutz & Nachhaltigkeit

Konica Minolta hat sich dem Umweltschutz und der Nachhaltigkeit verpflichtet. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Senkung des CO2 Ausstoßes, der Förderung des Recyclings und der effektiven Nutzung der begrenzten Ressourcen der Erde. So hat Konica Minolta Maßnahmen getroffen, um den CO2-Ausstoß im gesamten Produktzyklus um bis zu 80% bis 2050 zu senken. Seitdem ist Konica Minolta bestrebt, innovative Technologien zur Wiederverwertung verschiedener Kunststoffarten zu entwickeln. Inzwischen enthalten bis zu 88% der Außengehäuse seiner Bürogeräte recycelte Materialien.

Um die Umwelt so weit wie möglich zu schonen, wurde ein ausgeklügeltes Recyclingsystem entwickelt, welches den gesamten Produktkreislauf umfasst. Dabei sind die einzelnen Programme auf die jeweiligen Länder zugeschnitten. Außerdem arbeitet Konica Minolta permanent daran, die Recyclingquote für Drucksysteme und Verbrauchsmaterialien zu erhöhen. Des Weiteren werden auch individuelle Lösungen für Sammelstellen für das Recycling von Verbrauchsmaterialien angeboten. Um die leeren Tonerkartuschen und Druckerpatronen entsorgen zu können, bietet Konica Minolta zudem in 18 europäischen Ländern eine kostenlose Rücknahme an.

Zudem bieten viele Office-Lösungen diverse Optionen, um ressourcenbewusst drucken zu können. So kann jeder Anwender die Umweltauswirkungen noch weiter reduzieren.

Quellen: Konica Minolta, Wikipedia, Internetrecherche