Lochen | Mehrwert für Ihren Arbeitsablauf beim Drucken und Kopieren

Bevor Kopierer gekauft, gemietet oder geleast werden, überlegen viele Kunden, ob gewisse Optionen ausgewählt werden sollen. Eine Option, die gerne ausgesucht wird, ist u.a. die Funktion zum Lochen. Entweder wird die Option über ein Zubehörteil angeboten oder die Funktion zum Lochen ist direkt am Kopierer angebracht. Die Locherfunktion hat zwar einen Aufpreis gegenüber der Standardvariante, allerdings erspart es dem Anwender bei jedem Druck das Dokument einzeln zu lochen.

Verschieden Angaben beim Lochen

Viele Kunden sind zuerst irritiert, wenn es um die Angaben beim Lochen geht. Die Angaben zum Lochen sind leider nicht genormt. Deshalb kommt es zu verschiedenen Angaben bei den Herstellern. Die Angaben 2/4 (2-Fach Lochen) und 4/4 (4-Fach Lochen) geben die Anzahl der Löcher an, die nach dem Druck- oder Kopiervorgang gestanzt werden. Vereinzelt wird die Angabe „schwedisch lochen“ in den Datenblättern angegeben. Bei dieser Lochfunktion werden auch 4 Löcher gestanzt. Allerdings ist die Anordnung der Löcher versetzt. Bei einigen Modellen gibt es auch eine 3-Fach Lochung. Allerdings wird diese Art der Lochung bei uns selten gewünscht.

Jetzt günstig Drucker und Kopierer ab 4,90 Euro monatlich mieten!

Wertvolle Tipps zum Thema

  • Achten Sie darauf, dass das Papier richtig in den Papierkasetten eingelegt wird. Liegt das Papier schief in dem Papierfach, werden die Löcher versetzt gelocht.
  • Stellen Sie das gewünschte Papierformat an den Papierkassetten ein. Ansonsten werden die Löcher an der falschen Stelle gelocht.
  • Spezielle Papiersorten, Etiketten oder Folien sollten nicht gelocht werden. Sie können dafür sorgen, dass die Lochfunktion bzw. das Gerät beschädigt wird.
  • Benutzen Sie die Ausgabeeinheit mit der Locherfunktion nicht als Ablage (z.B. Aktenordner). Die Gegenstände blockieren den Druckprozess und  führen ebenfalls eventuell zu technischen Defekten.

Kostenlose Beratung zum Thema Lochen

Haben Sie Fragen zum Thema Lochen bei Druckern und Kopierern, so stehen wir Ihnen gerne für ein kostenloses Beratungsgespräch zur Verfügung. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular oder rufen Sie einfach an. Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme.

Haben Sie Fragen zum Thema Lochen beim Drucken und Kopieren? Jetzt kostenlose Beratung vereinbaren

Dieses Kontaktformular ist deaktiviert, weil Sie die Annahme des Google reCaptcha-Dienstes abgelehnt haben, der zur Überprüfung der vom Formular gesendeten Nachrichten erforderlich ist.