Druckverwaltungslösung

Als Herzstück des Druckmanagements wird eine Druckverwaltungslösung eingesetzt. tectonika bietet eine herstellerunabhängige Software an, die alle Druck- und Kopiersysteme zentral verwaltet. Durch den Einsatz dieser Software wird die Verwaltung des Gerätepools, sowie der Supplies (Toner, Tinte, etc.) sehr stark vereinfacht.

Das Bild zeigt eine Kurzübersicht über den aktuellen Gerätebestand.

Lieferung der Supplies „just in time“

Um eine fristgerechte Lieferung der Supplies zu ermöglichen, werden die aktuellen Füllstände an den Druck- und Kopiersystemen ermittelt. Die Festlegung der Schwellgrenzen für die Bestellung oder Lieferung, erfolgt gemeinsam mit unseren Kunden. Somit ist immer gewährleistet, dass rechtzeitig die Supplies an den Druck- oder Kopiersystemen vorhanden sind.

Wo und wann die Supplies bald auszutauschen ist, zeigt die Ansicht der aktiven Alarmmeldungen.

Kostensenkung durch Auswertungen

Darüber hinaus hilft die Druckverwaltungslösung Analysen des vorhandenen Druckerpools zu erstellen. Ermittelte Zählerstände werden ausgewertet, um festzustellen, ob das richtige System am Standort aufgestellt ist. Dieses sind nur einige Beispiele, die dem Kunden aufzeigen, welche Einsparungen für die Druck- und Kopiersysteme möglich sind. Die Kosten und der Aufwand für die Betreuung der Druck- und Kopiersysteme reduzieren sich erheblich.

Detaillierte Ansichten verschaffen dem Kunden eine Übersicht der Füll- und Zählerstände.

Merkmale der Druckverwaltungslösung

  • Zentrale, herstellerunabhängige Geräteverwaltung
  • Übersicht, Analyse und Verwaltung der Geräteflotte inklusive eventueller Niederlassungen
  • Übermittlung der Gerätedaten, wie z. B. der Zählerstände
  • Übermittlung des Suppliestatus und Supplieanforderung
  • Automatisierung der Bestell- und Lieferprozesse
  • Analysen und Berichterstellung, z. B. zu Druck- und Kopiervolumen oder Druckkosten
  • Optimierung des Druckerpools