Rei¬≠ne Kopie¬≠rer ‚ÄĒ War¬≠um es heut¬≠zu¬≠ta¬≠ge kei¬≠ne Ana¬≠log¬≠ko¬≠pie¬≠rer mehr gibt.

Immer wie¬≠der erhal¬≠ten wir Anfra¬≠gen √ľber rei¬≠ne Kopie¬≠rer. Eini¬≠ge Kun¬≠den ben√∂¬≠ti¬≠gen und w√ľn¬≠schen kei¬≠ne wei¬≠te¬≠ren mul¬≠ti¬≠funk¬≠tio¬≠na¬≠len Anwen¬≠dun¬≠gen zum Dru¬≠cken, Scan¬≠nen oder Faxen. In man¬≠chen Berei¬≠chen wird ein¬≠fach nur die Kopier¬≠funk¬≠ti¬≠on gew√ľnscht.

War¬≠um gibt es kei¬≠nen rei¬≠nen Kopie¬≠rer mehr?

Das h√§ngt u.a. mit der Ent¬≠wick¬≠lung der Druck¬≠tech¬≠no¬≠lo¬≠gie zusam¬≠men. Fr√ľ¬≠her kamen ana¬≠lo¬≠ge bzw. rei¬≠ne Kopie¬≠rer zum Ein¬≠satz. Bei die¬≠ser Tech¬≠nik wird, ein¬≠fach aus¬≠ge¬≠dr√ľckt, das zu kopie¬≠ren¬≠de Doku¬≠ment abfo¬≠to¬≠gra¬≠fiert.  Anbie¬≠ter, wie Xerox, Koni¬≠ca Minol¬≠ta, Ricoh, Agfa und Canon haben hier ihren Ursprung. Heut¬≠zu¬≠ta¬≠ge wer¬≠den die Doku¬≠men¬≠te gescannt und in digi¬≠ta¬≠le Infor¬≠ma¬≠tio¬≠nen umge¬≠wan¬≠delt. Des¬≠we¬≠gen spre¬≠chen wir auch von Digi¬≠tal¬≠ko¬≠pie¬≠rern. Durch die¬≠se Tech¬≠nik sind Funk¬≠tio¬≠nen, wie der Dru¬≠cker, Scan¬≠ner oder das Fax¬≠ge¬≠r√§t mit inte¬≠griert wor¬≠den. Es ent¬≠stand der Name Mul¬≠ti¬≠funk¬≠ti¬≠ons¬≠dru¬≠cker. Doch kaum jemand ver¬≠wen¬≠det den Begriff. Umgangs¬≠sprach¬≠lich wird nach wie vor der Name Kopie¬≠rer ver¬≠wen¬≠det. Her¬≠stel¬≠ler wie z.B. Bro¬≠ther, Epson, HP, Lex¬≠mark, Kyo¬≠ce¬≠ra hol¬≠ten m√§ch¬≠tig auf und bie¬≠ten heut¬≠zu¬≠ta¬≠ge eben¬≠falls moder¬≠ne Mul¬≠ti¬≠funk¬≠ti¬≠ons¬≠dru¬≠cker an.

Mul¬≠ti¬≠funk¬≠tio¬≠na¬≠le Anwen¬≠dun¬≠gen bestim¬≠men den B√ľroalltag

Da der Bedarf an mul¬≠ti¬≠funk¬≠tio¬≠na¬≠len Anwen¬≠dun¬≠gen, zum Bei¬≠spiel durch das Archi¬≠vie¬≠ren, DMS-L√∂sun¬≠gen, etc. kon¬≠ti¬≠nu¬≠ier¬≠lich stieg, hiel¬≠ten die Mul¬≠ti¬≠funk¬≠ti¬≠ons¬≠dru¬≠cker Ein¬≠zug in den B√ľro¬≠all¬≠tag. Der Bedarf an rei¬≠nen Kopie¬≠rern war somit nicht mehr vor¬≠han¬≠den und damit auch deren Herstellung.

Was ist beim Kauf von gebrauch­ten Ana­log­ko­pie­rern bzw. bei rei­nen Kopie­rern zu beachten?

Da der Bedarf an rei¬≠nen Kopie¬≠rern immer gerin¬≠ger wur¬≠de, sind die Ger√§t nur noch gebraucht √ľber Online¬≠platt¬≠for¬≠men wie eBay / Ebay Klein¬≠an¬≠zei¬≠gen zu bekom¬≠men. Wenn Sie dort rei¬≠ne Kopie¬≠rer kau¬≠fen, ach¬≠ten Sie auf das Alter und die Sei¬≠ten¬≠leis¬≠tung des Ger√§¬≠tes. Des Wei¬≠te¬≠ren soll¬≠ten Sie sich erkun¬≠di¬≠gen, ob es Toner oder Ver¬≠brauchs¬≠ar¬≠ti¬≠kel, wie z.B. Bild¬≠trom¬≠meln f√ľr den rei¬≠nen Kopie¬≠rer gibt.

Wenn Sie tech¬≠ni¬≠sche Pro¬≠ble¬≠me mit Ana¬≠log¬≠ko¬≠pie¬≠rern bekom¬≠men, wird eine Repa¬≠ra¬≠tur fast gar nicht mehr m√∂g¬≠lich sein, da die Ersatz¬≠tei¬≠le f√ľr rei¬≠ne Kopie¬≠rer nicht mehr her¬≠ge¬≠stellt wer¬≠den. Eben¬≠falls fin¬≠den Sie auch kaum mehr qua¬≠li¬≠fi¬≠zier¬≠tes Per¬≠so¬≠nal bzw. einen tech¬≠ni¬≠schen Sup¬≠port f√ľr rei¬≠ne Kopie¬≠rer. Mit viel Gl√ľck und nach lan¬≠ger Suche fin¬≠den Sie even¬≠tu¬≠ell noch √§lte¬≠re Mit¬≠ar¬≠bei¬≠ter im sta¬≠tio¬≠n√§¬≠ren Fachhandel.

Dru­cken und Kopie­ren mit der MPS-Lösung als Rund­um­sorg­los­pa­ket. Jetzt Dru­cker und Kopie­rer ab 4,90 Euro monat­lich mieten!

Finan­zie­rung der Kopie­rer hat sich nicht geändert

Was sich aber nicht ge√§n¬≠dert hat, ist die Finan¬≠zie¬≠rung der Kopie¬≠rer. Nach wie vor wer¬≠den die Kopie¬≠rer gemie¬≠tet oder √ľber das Lea¬≠sing inklu¬≠si¬≠ve als Rund¬≠um-sorg¬≠los-Paket finan¬≠ziert. Fr√ľ¬≠her wur¬≠den aller¬≠dings die Pro¬≠zes¬≠se z.B. f√ľr die Bestel¬≠lung von Ver¬≠brauchs¬≠ar¬≠ti¬≠kel (Toner, Bild¬≠trom¬≠mel) oder die Z√§h¬≠ler¬≠stands¬≠√ľber¬≠mitt¬≠lung manu¬≠ell aus¬≠ge¬≠l√∂st. Heut¬≠zu¬≠ta¬≠ge set¬≠zen die Fach¬≠h√§nd¬≠ler auf auto¬≠ma¬≠ti¬≠sier¬≠te Pro¬≠zes¬≠se. Um die¬≠sen Pro¬≠zess auto¬≠ma¬≠tisch aus¬≠zu¬≠f√ľh¬≠ren, wer¬≠den Druck¬≠ver¬≠wal¬≠tungs¬≠l√∂¬≠sun¬≠gen ein¬≠ge¬≠setzt. Sie ste¬≠hen mit dem Kopie¬≠rer in st√§n¬≠di¬≠ger Kom¬≠mu¬≠ni¬≠ka¬≠ti¬≠on und l√∂sen einen Alarm aus, wenn z.B. der F√ľll¬≠stand vom Toner sich dem Ende zuneigt.

Sie haben Fra­gen zum The­ma: Ana­lo­ge oder rei­ne Kopie­rer? Jetzt kos­ten­lo­se Bera­tung vereinbaren.

4 + 4 = ?