Strom sparen beim Drucken

Um die Druckkosten der Drucker und Kopierer zu senken, sind auch die Energiewerte der GerĂ€te entscheidend. Die große Auswahl an Herstellern bzw. Modellen macht es fĂŒr viel Kunden schwer, das richtige GerĂ€t zu finden. Wir möchten Ihnen daher erlĂ€utern, wie Sie beim Drucken Strom sparen können. Mit wenigen Tipps fĂ€llt Ihnen die Kaufentscheidung mit Sicherheit leichter.

TEC-Werte geben Aufschluss ĂŒber den Energieverbrauch

Gerade in den letzten Jahren wurden die Energiewerte der Drucker und Kopierer reduziert. Doch leider halten viele Unternehmen immer noch zu lange an den „Stromfressern“ aus der Vergangenheit fest. Standzeiten von 10 Jahren sind keine Seltenheit. Vergleichen Sie die TEC-Werte und Sie werden schnell erkennen, dass sich eine Neuanschaffung zĂŒgig amortisiert. Die TEC-Werte geben den Energieverbrauch pro Woche in KWh / Woche an. Die Angaben finden Sie z.B. auf den DatenblĂ€ttern der GerĂ€te. Gerade wenn Sie im Unternehmen eine grĂ¶ĂŸere Druckerflotte einsetzen, hilft es ungemein die Druckkosten zu senken bzw. Strom zu sparen.

Tintenstrahldrucker gĂŒnstiger als Laserdrucker

Viele fragen sich, warum ein Tintenstrahldrucker weniger Energie verbraucht als ein Laserdrucker. Der Grund dafĂŒr liegt am Druckverfahren. WĂ€hrend bei Tintenstrahldruckern die Tinte einfach aufs Papier gesprĂŒht wird, wird bei Laserdruckern der Toner mittels einer Heizstation (Fixierstation) aufgewĂ€rmt und auf das Papier „gepresst“.

HP senkt die Energiekosten dank neuem Toner

Da fĂŒr manche Standorte ein Laserdrucker unerlĂ€sslich ist, empfehlen wir die neuen GerĂ€te von HP einzusetzen. HP hat dank der Jet Intelligence Technologie den Schmelzpunkt des Toners reduziert. WĂ€hrend bei vielen Herstellern der Toner erst ab ca. 160-180 Grad schmilzt, liegt der Schmelzpunkt bei ca. 120 Grad. Das spart ca. 35% des herkömmlichen Energiebedarfs. Diese Technologie sorgt u.a. dafĂŒr, dass fast komplett die ganze Flotte von HP mit dem GĂŒtesiegel Energy Star bzw. den Blauen Engel ausgezeichnet wird. Kein anderer Hersteller erhĂ€lt so viele Auszeichnungen wie HP.

Vorsicht beim Ein-/Ausschalten ĂŒber Zeitschaltuhren oder Steckerleisten

Zeitschaltuhren oder Steckerleisten sind im Haushalt bzw. in den Unternehmen stark verbreitet und helfen im Alltag oft beim Stromsparen. Sie sorgen dafĂŒr, dass die GerĂ€te nicht stĂ€ndig eingeschaltet sind und Energie verschwenden. Allerdings ist beim Einsatz bei Druckern oder Kopierern Vorsicht geboten. In den GerĂ€ten sind mittlerweile Festplatten verbaut. Das Ein- oder Ausschalten ĂŒber die Zeitschaltuhren oder Steckerleisten können zu einer BeschĂ€digung der Festplatten fĂŒhren. Schalten Sie die GerĂ€te daher immer ĂŒber den Netzschalter durch.

Energiesparmodus hilft beim Stromsparen

Weitere Maßnahmen, um beim Drucken Strom zu sparen, ist der richtige Einsatz des Energiesparmodus. Dabei geht es darum, die richtige Balance zu finden. Lange Wartezeiten beim Hochfahren sollten beim Kopieren verhindert werden. Es ist natĂŒrlich Ă€rgerlich, wenn der Anwender beim Kopieren warten muss, bis das GerĂ€t aus dem Schlafmodus wieder hochfĂ€hrt.

Des Weiteren werden die Kunden durch einen Bereitschaftsplan unterstĂŒtzt. Bei der Nutzung dieser Option lassen sich in den Einstellungen des GerĂ€tes die BĂŒrozeiten eingeben. So wird verhindert, dass außerhalb der BĂŒrozeiten das GerĂ€t eingeschaltet ist und Strom verbraucht.

Vorteil auch durch neue Technologien

Wie schon angesprochen, bieten neue Modelle große Vorteile beim Stromsparen. Gerade in den letzten Jahren wurden die Werte beim Energieverbrauch enorm verbessert. Auch in Zukunft wird es mit Sicherheit neue Innovationen beim Energiesparen fĂŒr Drucker und Kopierer geben.

Nicht nur beim Energieverbrauch sparen

Um regelmĂ€ĂŸig teure Anschaffungen zu vermeiden, gibt es individuelle Lösungen fĂŒr Kunden. Wenn Sie nicht immer die GerĂ€te kaufen möchten, gibt es auch attraktive Preismodelle, um einen Drucker zu mieten / leasen oder einen Kopierer zu mieten / leasen. Im Bundle mit einer MPS-Lösung als Rundumsorglospaket hat das nicht nur positive Auswirkungen beim Energieverbrauch, sondern reduziert das auch deutlich die Kosten fĂŒr die Prozesse.

Nach der Laufzeit haben Sie die Möglichkeit, ohne Mehrkosten neue Modelle zu bekommen. So sind Sie immer auf dem neusten Stand der Technik und genießen den technologischen Vorsprung.

Haben Sie auch Fragen zum Thema Stromsparen oder Energieverbrauch beim Drucken oder Kopieren? Wir helfen ihnen gerne weiter und freuen uns ĂŒber eine Kontaktaufnahme. Nutzen Sie dafĂŒr das Kontaktformular oder rufen Sie einfach an.

Sie haben Fragen zum Thema: Strom sparen beim Drucken? Jetzt kostenlose Beratung vereinbaren.

Dieses Kontaktformular ist deaktiviert, weil Sie die Annahme des Google reCaptcha-Dienstes abgelehnt haben, der zur ÜberprĂŒfung der vom Formular gesendeten Nachrichten erforderlich ist.