Farbkopierer: Mit wenigen Tipps richtigen zum richtigen Gerät

Die Suche nach dem richtigen Farbkopierer gestaltet sich oft schwierig. Die große Anzahl an Herstellern bzw. Modellen macht die Suche nicht einfacher. Wir geben im folgenden Beitrag einige wertvolle Tipps, wie Sie schnell den richtigen Farbkopierer finden.

„Reine“ Farbkopierer werden heutzutage nicht mehr hergestellt. Die Systeme der heutigen Generation sind für den multifunktionalen Einsatz bestimmt. Sie können nicht nur kopieren, sondern auch drucken, scannen und faxen. Der Name Kopierer wird umgangssprachlich allerdings immer noch verwendet. Die Begriffe Multifunktionsdrucker oder multifunktionale Drucksysteme (MFP) werden lediglich von Fachleuten verwendet.

Auf die Kosten der Farbkopierer achten

Jeder Benutzer sollte sich bewusst sein, dass ein Farbsystem nicht ganz günstig ist. Es fallen nicht nur die Anschaffungskosten an, sondern auch die Unterhaltung des MFP Systems. Allein die Kosten für einen Farbdruck bzw. einer Farbkopie liegen ungefähr um das fünf- bis sechsfache höher verglichen mit einer Schwarzweiß Kopie.

DIN A3 oder DIN A4?

Das gewünschte Papierformat spielt ebenfalls eine Rolle bei der Anschaffung eines Farbkopierers. Soll es ein DIN A3 Kopierer sein oder reicht ein DIN A4 Kopierer? Pläne, Zeichnungen, Präsentationen oder Bilanzen werden gerne in einem größeren Format gedruckt oder kopiert. Allerdings treibt das größere Papierformat auch die Anschaffungskosten in die Höhe. Ein DIN A4 Kopierer ist etwa um die Hälfte günstiger als ein DIN A3 Gerät. Wenn nur gelegentlich DIN A3 Dokumente benötigen werden, empfehlen wir Ihnen ein DIN A4 Modell anzuschaffen. Die wenigen DIN A3 Drucke die anfallen, können dann auch von einem ortsansässigen Copyshop übernommen werden.

Top-Angebote und Empfehlungen für Sie!

Auf Unterstützung für DMS-Systeme achten

Die Digitalisierung macht auch nicht vor dem Büroalltag halt. Immer mehr Dokumentenmanagementsysteme (DMS) werden zum Verwalten der Dokumente eingesetzt. Durch die multifunktionalen Anwendungsmöglichkeiten können die Geräte auch Dokumente scannen. Aktuell wird die Scanfunktion meistens als SMB – Scan genutzt. Die Dokumente werden entweder per Scan to Folder, Scan to Email oder FTP-Scan übertragen. Daher ist es zwingend erforderlich, dass das Gerät über eine stabile Einzugsfunktion verfügt. Probleme beim Papiereinzug behindern nur unnötig den Arbeitsablauf. Höhere Geräteklassen sind in der Regel für die DMS – Systeme optimiert. Die Nutzung einer physikalischen Tastatur und eines Ultraschallsensors (Kontrolle für einen Doppeleinzug der Dokumente) erleichtern den Arbeitsprozess.

HP bietet gute Farbkopierer für das DMS an

Gute Erfahrungen haben wir mit der Enterprise-Serie von HP gemacht. Die „Flow“ Variante ist optimiert für ein DMS – System. So können Sie auch alle Dokumente scannen und verteilen.

Toner oder Tinte?

Aktuell wird bei den Farbkopierern auf die Lasersysteme gesetzt. Doch die Tintenstrahlgeräte sind auf dem Vormarsch. Im Zuge der Kostenoptimierung und durch die positiven Umwelteigenschaften bieten diese erhebliche Vorteile. Die Tintenstrahlsysteme haben nicht nur einen günstigeren Seitenpreis, sondern weisen eine bessere Abfallbilanz auf, da weniger Verschleißteile benötigt werden. Dass die Tintenstrahldrucker keinen Feinstaub produzieren, wird sicherlich den einen oder anderen Anwender beruhigen.

Servicepartner vor Ort

Achten Sie bei der Auswahl eines lokalen Partners bzw. Fachhändlers darauf, dass er sich in Ihrer Nähe befindet. Gleichzeitig sollte dieser einen eigenen technischen Support anbieten. Besonders im Servicefall ist immer schnelle Hilfe gefragt. Lange und weite Anfahrtswege lassen nur unnötig viel Zeit vergehen. Des Weiteren verteuern sich dadurch die Kosten für eine Reparatur.

Wenn auch Sie Fragen zum Farbkopierer haben, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme. Nutzen Sie dazu das Kontaktformular oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme.

Wünschen Sie weitere Informationen zum Farbkopierer? Jetzt kostenlose Beratung vereinbaren

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.