HP Kopierer & Multifunktionsdrucker sind auf der Überholspur!

Für den einen oder anderen ist es wahrscheinlich ungewöhnlich, wenn HP mit Kopierern bzw. Multifunktionalen Drucksystemen in Verbindung gebracht wird.

Ursprung von HP lag bei Druckern

Das liegt unter anderem an der Historie von HP. Einer der Schwerpunkte von HP lag lange Zeit lediglich auf den Drucksystemen. Unternehmen wie Canon, Xerox, Konica Minolta oder Ricoh bieten seit langem Kopierer an und hatten teilweise hier ihren Ursprung und somit auf dem Markt die Nase vorn.

Erst mit dem Zeitalter der Digitalisierung sprang HP auf den Zug der Kopierer mit auf. Da HP die Drucker, Scanner oder Module zum Faxen angeboten hat, war der Weg zum Einsatz multifunktionaler Systeme nicht weit. Gerade die Entwicklung der Scanner bzw. Scansysteme spielten HP aus Unternehmenssicht in die Karten. Der Beginn der Umstellung von analogen auf digitale Systeme Mitte der 90er Jahre, markierten so den Anfang des Siegeszugs der HP Systeme.

Erfolgsgeschichte der Kopierer und multifunktionalen Systeme

Die Funktionsweise der Scanner ist schnell einfach erklärt. Die Scansysteme tasten lediglich die Dokumente oder Bilder mittels einer Lichtleiste ab. Die Informationen werden digital von einem Computer verarbeitet und an die Druckanwendung weitergeleitet.

Deswegen ist der Begriff Kopierer eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Durch die kombinierten Anwendungsmöglichkeiten werden die Kopierer heutzutage eigentlich Multifunktionsdrucker oder auch multifunktionale Drucksysteme (MFP / MFC) genannt. Doch der Volksmund nennt die Systeme nach wie vor Kopierer.

Vorsprung des Wettbewerbs schmilzt

Der Nachteil, dass der Ursprung nicht bei den Kopiersystemen liegt, kann somit widerlegt werden. Das bestätigen nicht nur viele unabhängige Tests oder Vergleiche, sondern auch die stetig steigenden Verkaufszahlen von HP. Unabhängig davon, welche Produktlinien (OfficeJet, Laserjet, Color Laserjet oder PageWide) verkauft werden.

Viele Kunden haben den Vorteil erkannt und setzen nicht nur beim Format DIN A4 auf HP, sondern auch bei DIN A3 Kopierern. Mittlerweile ist fast jeder zehnte Kopierer ein HP System. Im Hause HP werden große Anstrengungen unternommen, um weitere Marktanteile zu erhalten. Beim Ursprungsprodukt Drucker ist teilweise fast jedes zweite Drucksystem von HP.

Vorteile liegen nicht nur bei der Technik

Mit der Entscheidung für HP Kopierer erhalten Kunden aktuell die sichersten Geräte der Welt. Durch vielfältige Sicherheitsfunktionen werden die Geräte vor Hackerangriffen oder schadhafter Malware geschützt. Die neue Technologie der PageWide-Systeme revolutionierte den Einsatz der Tintenstrahldrucker. Mit dem seitenbreiten Druckkopf wird die Tinte im einen Durchgang auf das Blatt aufgetragen. Die Geräte haben mehrere Vorteile im Vergleich zum Laserdrucker. So sind die PageWide-Systeme nicht nur schneller und durch großvolumige Tintenpatronen vom Seitenpreis her günstiger, sondern haben einen geringeren Energieverbrauch und Drucken emissionsfrei ohne Feinstaub oder Tonerstaub.

Große Anstrengungen werden beim Schutz zur Umwelt unternommen. Durch ein in sich geschlossenes System, können die hohen Auflagen beim Umwelt- und Klimaschutz nicht nur eingehalten, sondern übererfüllt werden. Die Kriterien des Umweltzeichens Blauer Engel werden spielend eingehalten. Mit dem Kauf der Kopierersparte von Samsung im Jahr 2016 sicherte sich HP erfolgsversprechende Patente, die große Vorteile für die Zukunft bringen. Das alles hat uns veranlasst unseren Schwerpunkt auf HP zu legen.

Auch andere Hersteller im Produktfolio

Wir verkaufen natürlich nicht nur HP Kopierer. Teilweise lassen Softwareanwendungen oder Programme keinen anderen Hersteller zu. Sie erhalten selbstverständlich auch Systeme anderer Hersteller bei uns. Ebenfalls führen wir Drucker oder Kopierer von Brother, Epson, Kyocera u.a.

Sprechen Sie uns einfach an. Wir helfen Ihnen gerne bei der Produktauswahl. Nutzen Sie dafür unser Kontaktformular. Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme.