Sie möch­ten Ihren Dru­cker oder Kopie­rer in einem WLAN einrichten?

Wenn Sie Ihren Dru­cker oder Kopie­rer in einem WLAN ein­rich­ten möch­ten, gibt es eini­ges zu beach­ten. Erfah­ren Sie im nach­fol­gen­den Arti­kel, wel­che Feh­ler ver­mie­den wer­den sollten.

Heut­zu­ta­ge kön­nen Dru­cker und Kopie­rer über das WLAN betrie­ben wer­den, da sie mit einer WiFi Schnitt­stel­le aus­ge­stat­tet sind. Jedoch gibt es immer wie­der Pro­ble­me mit der Ver­bin­dung oder Kom­mu­ni­ka­ti­on zwi­schen den Gerä­ten. Ein häu­fi­ger Feh­ler dürf­te vie­len bekannt sein. Näm­lich, dass der Dru­cker oder Kopie­rer nicht erkannt wird. Die­ses Pro­blem tritt natür­lich dann auf, wenn wich­ti­ge Doku­men­te, Unter­la­gen, Prä­sen­ta­tio­nen oder Ähn­li­ches aus­ge­druckt wer­den müs­sen. Oft sind es nur Klei­nig­kei­ten, die ein stö­rungs­frei­es Dru­cken verhindern.

Instal­la­ti­ons­hin­wei­se vom Dru­cker beim Ein­rich­ten im WLAN beachten

Schon bei der Ein­rich­tung tre­ten immer wie­der ger­ne die ers­ten Feh­ler auf. Nut­zen Sie daher die Soft­ware­lö­sun­gen des Her­stel­lers.  Die füh­ren­den Her­stel­ler wie z.B. Bro­ther, Canon, Epson, Kyo­ce­ra, Lex­mark, HP, usw. lie­fern oft­mals die Soft­ware­lö­sun­gen als CD/DVD mit. Alter­na­tiv wird die Soft­ware auch zum Down­load auf deren Inter­net­sei­te ange­bo­ten. Die Instal­la­ti­ons­soft­ware ist in der Regel für unge­üb­te Benut­zer opti­miert. Mitt­ler­wei­le kön­nen auch über You­Tube die ein­zel­nen Schrit­te für die Instal­la­ti­on ange­se­hen werden.

Feh­ler liegt nicht immer am Drucker

Nicht immer liegt die Ursa­che am Gerät. Der Feh­ler kann unter ande­rem auch vom WLAN Rou­ter her­vor­ge­ru­fen wer­den. Über­prü­fen Sie daher am Rou­ter, ob die Lam­pe für das WLAN leuch­tet bzw. über­haupt ein­ge­schal­tet ist. Akti­vie­ren Sie in den Ein­stel­lun­gen des Rou­ters die Akti­vi­tät für einen WLAN-Betrieb. Soll­te bei­des aktiv sein, steht einem stö­rungs­frei­en Ein­rich­ten nichts mehr im Weg.

Top-Ange­bo­te und Emp­feh­lun­gen für Sie. Dru­cker und Kopie­rer mie­ten monat­lich ab 4,90 €

Abstand zwi­schen WLAN Rou­ter und dem Gerät beachten.

Ist der Abstand des Dru­ckers / Kopie­rers zu weit vom Rou­ter ent­fernt, wer­den die Infor­ma­tio­nen bzw. Signa­le zum Dru­cken nicht ankom­men. Wäh­len Sie daher einen geeig­ne­ten Stand­ort, wo die Signa­le z.B. nicht durch dicke Wän­de blo­ckiert wer­den. Gera­de grö­ße­re Daten­pa­ke­te oder kom­ple­xe Datei­en ver­ur­sa­chen hier­bei immer wie­der Probleme.

Obacht bei der Ver­ga­be von Netzwerkadressen

Ach­ten Sie dar­auf, dass die Netz­werk­adres­se Ihres Gerä­tes im Netz­werk nicht bereits ver­ge­ben ist. Las­sen Sie die Adres­se auto­ma­tisch vom Rou­ter zuwei­sen (DHCP). Tei­len Sie dem Rou­ter mit, dass dem Gerät immer die glei­che Adres­se zuge­wie­sen wer­den soll. Ansons­ten wird der Rou­ter näm­lich bei der nächs­ten Strom­un­ter­bre­chung dem Gerät eine belie­bi­ge neue Adres­se zutei­len. Alter­na­tiv kön­nen Sie natür­lich dem Dru­cker / Kopie­rer manu­ell eine Adres­se zuweisen.

Viren­schutz­pro­gram­me oder Fire­wall einstellen

Wenn Sie über ein Viren­schutz­pro­gramm oder über eine Fire­wall ver­fü­gen, geben Sie die Anschlüs­se, Pro­gram­me oder Ports zum Dru­cken frei. Sind die­se auf­grund der IT-Secu­ri­ty gesperrt oder wer­den blo­ckiert, gehen kei­ne Daten zum Dru­cker und Kopie­rer durch. Nach­dem Sie den Anwen­dun­gen das erlaubt haben, soll­te ein stö­rungs­frei­es Dru­cken mög­lich sein.

Soll­ten Sie den­noch Fra­gen zum Ein­rich­ten der Dru­cker oder Kopie­rer im WLAN haben, freu­en wir uns über eine Kon­takt­auf­nah­me. Unser tech­ni­scher Sup­port hilft Ihnen ger­ne wei­ter. Nut­zen Sie daher unser Kon­takt­for­mu­lar.