Kopierer & Drucker | Kaufen, mieten oder leasen?

Drucker oder Kopierer stehen heutzutage nahezu in allen Unternehmen, Büros und Praxen. Stellen die Geräte doch oft den Mittelpunkt der Kommunikationszentrale im Unternehmen nach innen, sowie nach außen dar. Heutzutage können gerade die Kopierer nicht nur drucken, sondern auch scannen, faxen und E-Mails versenden. Gerade bei der Anschaffung der großen und professionellen Businessgeräten, liegen die Kosten bei mehreren tausend Euro. Wenn es um die Finanzierung der Drucker und Kopierer geht, bieten wir die Geräte zum Kaufen, Leasen oder zur Miete an. Welche Vor- und Nachteile die Finanzierungsarten haben, bei dem Sie die Drucker und Kopierer leasen oder mieten können, möchten wir Ihnen gerne erläutern.

Die Geräte sind heutzutage wesentlich wartungsintensiver als noch vor ein paar Jahren. Nicht nur das die Geräte ständig mit Verbrauchsartikeln (Toner, Tinter, etc.) bestückt werden müssen, sind sie auch vom Betreuungsaufwand durch einen technischen Support um ein wesentliches höher. Gerade bei den Finanzierungsarten, wie beim Mieten oder Leasen, werden deshalb Wartungsverträge mit angeboten. Damit werden die Kosten für die Instandhaltung und Verbrauchsartikel und Berücksichtigung der monatlich gedruckten Seiten und einer monatliche Laufzeit verteilt. Diese Art der Finanzierung oder Lösung wird Managed Print Services (MPS) genannt.

Sie möchten einen Drucker mieten oder leasen? In wenigen Schritten zum individuellen Angebot!

Seite 1 von 10
* Pflichtfeld

Was bedeutet leasen bzw. Leasing?

Leasingverträge werden meistens bei Neugeräten abgeschlossen. Wenn kein Wartungsvertrag abgeschlossen wird, kann entweder direkt mit dem Händler oder einer Bank das Leasing vereinbart werden. Während der Leasingszeit zahlen Sie eine monatlich vereinbarte Rate. Am Ende des Leasingvertrages wird eine gesonderte Einmalgebühr erhoben.

Die Verträge laufen in der Regel 24 – 60 Monate. Nach Ablauf des Vertrags haben Sie meist die Option, den Drucker oder Kopierer für einen Restwert zu kaufen. Kommt der Kauf für Sie nicht in Frage, können Sie es wieder zurückgeben und müssen sich nicht selbst um den Verkauf kümmern. Im Gegenzug dazu verpflichten Sie sich zur einwandfreien Pflege und Nutzung des Geräte. Falls nach der Rückgabe wegen mangelnder Pflege einen geringeren Restwert auf als vorher kalkuliert, müssen Sie die Differenz bezahlen.

Vorteile

Verfügbarkeit von neuen Technologien

Hohe Anschaffungskosten entfallen

Liquiditätsschonend

Steuervorteile durch Abschreibungen

Planungssicherheit durch feste Leasingraten

Beinhaltet die Belieferung von Verbrauchsmaterialien

Service und Wartungskosten sind inklusive

Keine Entsorgung oder Recyceln des Gerätes erforderlich

Die Geräte können nach Ende der Laufzeit erworben werden

Nachteile

Eigentum kann während der Laufzeit nicht erworben werden

Höhere Gesamtkosten

Kündigungsgefahr bei Zahlungsverzug

Beschädigungen mindern den Wiederverkaufswert

evtl. Restwertrisiko

Was bedeutet Miete?

Mietverträge werden meistens bei gebrauchten Geräten oder bei Leasingrückläufern abgeschlossen. Die Gestaltung der Mietverträge kann in der Regel wesentlich flexibler gestaltet werden, da der Fachhändler der Eigentümer des Gerätes ist. Alternativ kann zur Langzeitmiete daher die Geräte Tageweise oder kurzen Zeitraum mieten. Unabhängig von den Eigentumsverhältnissen bietet sich auch hier eine Wartungsvertrag an, der die eventuelle hohen Ausgaben für Servicekosten und Reparaturen abfedert. Ebenso sollte die Belieferung der Verbrauchsmaterialien vereinbart werden.

Vorteile

Hohe Anschaffungskosten entfallen

Vertragslaufzeiten flexibel

Liquiditätsschonend

Planungssicherheit durch feste Mietausgaben

Beinhaltet die Belieferung von Verbrauchsmaterialien

Service und Wartungskosten sind inklusive

Keine Entsorgung oder Recyceln des Gerätes erforderlich

Nachteile

Evtl. veraltete Technologie

Evtl. Sicherheitsrisiko bei älteren Technologien

Schadensersatz bei Verlust oder Diebstahl

Top-Angebote und Empfehlungen für Sie. Drucker und Kopierer mieten / leasen ab 4,90 € monatlich

Was kostet ein Drucker oder Kopierer zur Miete oder Leasing?

Wie hoch sind die Mietkosten und wie hoch ist der Preis bei Drucker und Kopierer sind, hängt von verschieden Faktoren ab.

  • Ausstattungsmerkmale

    Welche Ausstattung soll der Drucker oder Kopierer haben? Wieviel Papierfächer, Ausgabefächer, Hefter, Locher, doppelseitiges Drucken, Schwarz-Weiß (SW) oder Farbe, Geschwindigkeit usw.

  • Seitenvolumen

    Wieviele Ausdrucke werden an den Druckern oder Kopierern monatlich in Schwarz/Weiß (SW) oder Farbe gedruckt

  • Vertragslaufzeit

    Wie lange soll der Drucker oder Kopierer vermietet oder geleast werden? Vertragslaufzeit variieren in der Regel 24 – 60 Monate.

  • Papierformat

    Soll der Drucker oder Kopierer DIN A3 oder DIN A4 drucken können. Bedenken Sie, dass bei einer Anschaffung von einem DIN A3 Gerätes sich die Anschaffungskosten fast verdoppeln. Nur um Ab- und zu das große Format zu wählen verteuert das Leasing oder die Miete.

Wie Sie sehen, ist das Thema Leasing oder Mieten von Druckern und Kopierer komplexer als Sie sich das anfangs vorgestellt haben. Wenn Sie Fragen rund um die Vermietung haben oder Drucker & Kopierer kaufen, mieten oder leasen möchten, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular oder rufen Sie einfach an.

Sie haben Fragen zum Thema leasen, mieten oder kaufen? Jetzt kostenlose Beratung vereinbaren

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.