Büro­dru­cker — Was bei der Suche nach dem geeig­ne­ten Gerät zu beach­ten ist. 

Die Suche nach dem geeig­ne­ten Büro­dru­cker gestal­tet sich für vie­len Kun­den mitt­ler­wei­le als äußerst schwie­rig. Zu groß und zu undurch­sich­tig ist die Aus­wahl nach einem geeig­ne­ten Dru­cker. Wir brin­gen etwas Licht ins Dunk­le und hel­fen bei der Entscheidungsfindung.

Laser vs. Tinte

Wäh­rend frü­her die Wahl auf einen Laser­dru­cker viel, fällt die Ent­schei­dung ver­mehrt auf Tin­ten­strahl­dru­cker. Das hat natür­lich meh­re­re Grün­de. Die Vor­tei­le von Tin­ten­strahl­dru­cker gegen­über Laser­dru­cker ist mitt­ler­wei­le aber enorm. Wir erklä­ren Ihnen nach­fol­gend die Gründe.

Ener­gie­wer­te bei Büro­dru­ckern spie­len eine wich­ti­ge Rolle

Als ers­tes Argu­ment ist der gerin­ge­re Ener­gie­ver­brauch zu nen­nen. Wäh­rend Laser­du­cker für die Fixie­rung des Toners eine Heiz­sta­ti­on benö­ti­gen, fällt die­ses bei den Tin­ten­strahl­dru­ckern kom­plett weg. Somit lie­gen die Ener­gie­wer­te um 1/6 nied­ri­ger, als bei Laser­dru­cker. Wird im Büro eine grö­ße­re Flot­te an Dru­ckern oder Kopie­rer betrie­ben, macht es spä­tes­tens bei der Strom­rech­nung bezahlt.

Tin­ten­strahl­dru­cker benö­ti­gen weni­ger Verbrauchsmaterialien

Als wei­te­res Argu­ment ist der gerin­ge­re Bedarf an Ver­brauchs­ma­te­ria­li­en zu nen­nen. Laser­dru­cker benö­ti­gen für den Druck­pro­zess meh­re­re Kom­po­nen­ten. Für den Bild­auf­bau wer­den z.B. Tei­le wie Bild­trom­meln, Ent­wick­ler­ein­hei­ten, Trans­ferein­hei­ten usw. benö­tigt. Beim Tin­ten­strahl­dru­cker wird ledig­lich die Tin­ten­pa­tro­nen gewech­selt. Spä­tes­tens bei der Ent­sor­gung der Ver­brauchs­ma­te­ria­li­en wird dem Kun­den klar, wel­cher enor­me Mate­ri­al­auf­wand ein Laser­dru­cker hat.

Ver­brauchs­kos­ten bei Laser­dru­cker höher

Man kann es kaum glau­ben, aber Tin­ten­strahl­dru­cker sind güns­ti­ger als ver­gleich­ba­re Laser­dru­cker. Gera­de für die Büro­dru­cker bzw. Busi­ness­mo­del­le wer­den groß­vo­lu­mi­ge Tin­ten­pa­tro­nen ein­ge­setzt. Teil­wei­se ver­fü­gen die Tin­ten­pa­tro­nen über eine Reich­wei­te von 20.000 Sei­ten. Dadurch wird der Sei­ten­preis für die Büro­dru­cker enorm reduziert.

Büro­dru­cker — Top-Ange­bo­te und Emp­feh­lun­gen für Sie

Geschwin­dig­keit ist kei­ne Hexerei

Frü­her druck­ten die Laser­dru­cker wesent­lich schnel­ler als die Tin­ten­strahl­dru­cker. Das lag an der Träg­heit des Druck­kop­fes vom Tin­ten­strahl­dru­cker. Durch eine neue Tech­no­lo­gie holt der Tin­ten­strahl­dru­cker mäch­tig auf. Das liegt an dem sei­ten­brei­ten Druck­kopf. Die Fir­ma HP setzt die­sen paten­tie­ren Druck­kopf in den Page­Wi­de-Seri­en ein. Teil­wei­se liegt die Druck­ge­schwin­dig­keit höher als bei Laserdrucker.

Kein Ton­er­staub bei Tin­ten­strahl­dru­cker am Arbeitsplatz

Nach wie vor, gibt es kein Gut­ach­ten, das eine Gefahr von Ton­er­staub / Fein­staub ein­deu­tig aus­schließt. Solan­ge die­ser Zustand ein schwe­ben­der ist, emp­feh­len wir die Wahl auf ein Tin­ten­strahl­mo­dell zu tref­fen. Gera­de am direk­ten Arbeits­platz soll­te auf Laser­ge­rä­te ver­zich­tet wer­den, wenn dort viel gedruckt wird.

Umwelt­schutz bei Bürodrucker

Wie schon erwähnt, ist der Bedarf an Ver­brauchs­ma­te­ria­li­en nied­ri­ger und sorgt für weni­ger Ver­pa­ckungs­müll. Somit tra­gen Sie aktiv zum Umwelt­schutz bei. Des Wei­te­ren ist der Ener­gie­be­darf bei Tin­ten­strahl­dru­cker gerin­ger. Gute Grün­de also Büro­dru­cker mit der Tin­ten­strahl­tech­no­lo­gie aus­zu­stat­ten. Unab­hän­gig ob, die Gerä­te als Dru­cker oder Kopie­rer ein­ge­setzt wer­den. Die Tin­ten­strahl­dru­cker wer­den als DIN A3 oder als DIN A4 Vari­an­te angeboten.

Wei­te­re Spar­po­ten­zia­le beim Dru­cken nutzen

Wenn Sie bei den Druck­kos­ten noch mehr spa­ren möch­ten, wäh­len Sie Ver­trags­va­ri­an­ten als Mana­ged Print Ser­vices bzw. MPS-Lösun­gen. Mit einer ein­zi­gen monat­li­che Rate sind alle Leis­tun­gen für das Dru­cken inklu­si­ve. Um Liqui­di­tät zu scho­nen und sich vor unge­plan­ten Aus­ga­ben zu schüt­zen, nut­zen mitt­ler­wei­le vie­le Kun­den die Vor­tei­le und mie­ten / lea­sen einen Dru­cker oder mie­ten / lea­sen einen Kopie­rer als MPS-Lösung bzw. Run­d­um-sor­g­­los-Pa­­ket. Alle Leis­tun­gen vom tech­ni­schen Sup­port (Instal­la­ti­on, War­tung, Repa­ra­tur, etc.) und die Ver­brauchs­ma­te­ria­li­en (Toner, Tin­te etc.) Somit ste­hen Sie nicht vor unvor­her­seh­ba­re Aus­ga­ben und kön­nen erhal­ten Planungssicherheit.

Wenn auch Sie Fra­gen zum rich­ti­gen Büro­dru­cker oder zu den Ver­trags­mo­del­len haben, freu­en wir uns über eine Kon­takt­auf­nah­me. Nut­zen Sie dazu unser Kon­takt­for­mu­lar auf unse­rer Home­page oder rufen Sie uns an.

Sie suchen einen geeig­ne­ten Büro­dru­cker? Jetzt kos­ten­lo­se Bera­tung vereinbaren

Die­ses Kon­takt­for­mu­lar ist momen­tan deak­ti­viert, da Sie den Goog­le reCAP­T­CHA-Ser­vice noch nicht akzep­tiert haben. Die­ser ist für die Vali­die­rung des Sen­de­vor­gangs jedoch notwendig