Kopie­rer mie­ten bei tec­to­ni­ka — mehr als eine Alternative

Ein Kopie­rer ist schnell gekauft. Aller­dings gera­ten Kopie­rer wegen stei­gen­den Kos­ten oft zur Kos­ten­fal­le. So ärgern sich doch vie­le Kun­den, wenn unter ande­rem teu­rer Toner oder Tin­te nach­ge­kauft wird oder durch tech­ni­sche Defek­te hohe Repa­ra­tur­kos­ten ent­ste­hen. War­um also nicht einen Kopie­rer mieten?

Bei den güns­ti­gen Kopie­rern lohnt sich heut­zu­ta­ge kaum noch eine Repa­ra­tur, da die Repa­ra­tur­kos­ten den Wert der Gerä­te oft­mals über­steigt. Der Nach­kauf von einem bau­glei­chen Modell ist schier unmög­lich, da die Fre­quenz der Modell­wech­sel von den Her­stel­lern sehr hoch ist. Einen Kopie­rer zu mie­ten kann somit eine gute Alter­na­ti­ve sein.

Betreu­ung der gekauf­ten Kopie­rer ist sehr aufwendig

Durch das stän­di­ge Wech­seln der Kopie­rer ent­steht in vie­len Unter­neh­men ein Wild­wuchs von ver­schie­de­nen Her­stel­lern und Model­len. Eine Betreu­ung der Kopie­rer ist für die IT alles ande­re als ein­fach und das Ver­wal­ten der Gerä­te sehr auf­wen­dig. Die ver­schie­de­nen Treib­er­land­schaf­ten und Ein­stell­mög­lich­kei­ten bei den Kopie­rern erschwe­ren nicht nur den Mit­ar­bei­tern aus der IT häu­fig die Arbeit.

Für die Mit­ar­bei­ter aus der kauf­män­ni­schen Ver­wal­tung ist es bestimmt nicht ganz unbe­kannt, wenn der Toner oder die Tin­ten­pa­tro­ne wie­der­holt nicht recht­zei­tig ver­füg­bar ist. Eben­so ist die lan­ge und auf­wen­di­ge Recher­che nach dem güns­tigs­ten Preis den meis­ten wohl bekannt. Die Lis­te an Auf­ga­ben und Ärger­nis­sen lässt sich ver­mut­lich unend­lich fortführen.

Alte Toner oder Tin­ten­pa­tro­nen pas­sen nicht in den neue Kopierer

Doch eines dürf­te die Kun­den am meis­ten ver­är­gern: Näm­lich die Tat­sa­che, dass der alte Toner oder die alten Tin­ten­pa­tro­nen nicht mehr in den neu­en Kopie­rer passt. Somit erklärt sich auch die hohe Men­gen von nicht mehr ver­wend­ba­ren Ver­brauchs­ar­ti­keln, die unge­nutzt in den Lager­räu­men lie­gen. Oft­mals lie­gen Waren­wer­te von meh­re­ren hun­dert Euro unge­nutzt herum.

Unter­neh­men stel­len sich des­halb berech­tig­ter Wei­se die Fra­ge, wie sie aus der (Kopie­rer-) Spi­ra­le wie­der her­aus kom­men. Dabei gibt es doch eine ein­fa­che Mög­lich­keit, die kein all­zu gro­ßes Bud­get vor­aus­setzt um zukünf­tig Geld beim Dru­cken und kopie­ren zu spa­ren. Wie wäre es damit, wenn Sie einen Kopie­rer mie­ten statt zu kau­fen? Wir als Fach­händ­ler bie­ten Ihnen eine gro­ße Aus­wahl an Miet­an­ge­bo­te mit unse­rem Full-Ser­vice bzw. Ser­vice­ver­trag an. Das die Mie­te eines Kopie­rers mehr Vor­tei­le als Nach­tei­le hat, dar­auf möch­ten wir Nach­fol­gend näher eingehen.

Sie möch­ten einen Kopie­rer mie­ten? In weni­gen Schrit­ten zum indi­vi­du­el­len Angebot!

Schritt 1 von 10

Bera­tung ist das A und O für ein geeig­ne­tes Gerät.

Zusam­men wird mit Ihnen ein geeig­ne­ter Kopie­rer aus­ge­sucht, der spe­zi­ell auf Ihre Bedürf­nis­se zuge­schnit­ten ist (z.B. Laser­dru­cker / Tin­ten­strahl­dru­cker, DIN A3 Kopie­rer / DIN A4 Kopie­rer, Anzahl Papier­kas­set­ten usw.). Wir ermit­teln ihr monat­li­ches Druck- und Kopier­vo­lu­men und legen die Miet­dau­er für den Kopie­rer fest. Anhand die­ser Eck­da­ten rich­tet sich die monat­li­che Pau­scha­le und schützt Sie zukünf­tig vor unvor­her­seh­ba­ren Ausgaben.

Wel­che Leis­tun­gen sind inklu­si­ve, wenn Sie einen Kopie­rer mieten?

Wenn Sie einen Kopie­rer mie­ten, wird die Lie­fe­rung, Auf­stel­lung, Ein­rich­tung und Ein­wei­sung vom Kopie­rer wahl­wei­se selbst­stän­dig oder durch unse­ren tech­ni­schen Sup­port durchgeführt.

Die recht­zei­ti­ge Lie­fe­rung der Toner oder Tin­te ist durch die Druck­ver­wal­tungs­lö­sung gewähr­leis­tet, somit wird ein „Leer­lau­fen“ von Kopie­rern ver­hin­dert. Das Pro­gramm steht in stän­di­ger Kom­mu­ni­ka­ti­on mit dem gemie­te­ten Kopie­rer und mel­det uns, sobald sich ein Ver­brauchs­ar­ti­kel dem Ende zuneigt. Das rich­ti­ge Ver­brauchs­ma­te­ri­al ist somit immer „Just-in-time“ bei Ihnen.

Auch die tech­ni­schen Dienst­leis­tun­gen (z.B. An- und Abfahrt, Tech­ni­ker­stun­den) und Ersatz- bzw. Ver­schleiß­tei­le sind inklu­si­ve. Ver­ur­sacht der Kopie­rer z.B. einen Papier­stau oder das Druck­bild ist ver­schmiert, so hilft unse­rer eige­ner tech­ni­schen Sup­port und besei­tigt den Feh­ler. Ihr per­sön­li­cher Ansprech­part­ner hilft Ihnen schnell bei allen Fra­gen rund um den Kopierer.

Damit eine fach­ge­recht Ent­sor­gung der lee­ren Toner oder Tin­ten­pa­tro­nen gewähr­leis­tet ist, wird die Abho­lung durch uns über­nom­men. Dafür stel­len wir unse­ren Kun­den geeig­ne­te Behäl­ter oder Kar­tons zur Ver­fü­gung. Sobald die­se mit lee­ren Ver­brauchs­ar­ti­keln gefüllt sind, holen wir die­se bei Ihnen ab.

Top-Ange­bo­te und Emp­feh­lun­gen für Sie. Kopie­rer mie­ten ab 5,90€.

Einen Kopie­rer mie­ten – die gro­ßen Vorteile

Alle auf­ge­führ­ten Leis­tun­gen sind inklu­si­ve, wenn Sie einen Kopie­rer mie­ten. In Zukunft bleibt Ihnen viel Ärger rund um den Kopie­rer erspart. Das schon nicht nur Ihre Ner­ven, son­dern auch ihr Geld­beu­tel. Somit wer­den die Aus­ga­ben für Ihre Kopie­rer end­lich trans­pa­rent und die Druck­kos­ten gesenkt. Die Zeit von unvor­her­seh­ba­ren Aus­ga­ben gehört somit end­lich zur Vergangenheit.

Wir freu­en uns über Ihre Kontaktaufnahme

Wenn auch Sie für Ihr Unter­neh­men oder Büro einen Kopie­rer mie­ten möch­ten, bera­ten wir Sie ger­ne per­sön­lich und kos­ten­los und freu­en wir uns über eine Kon­takt­auf­nah­me. Nut­zen Sie dazu das Kon­takt­for­mu­lar oder Anfra­ge­for­mu­lar, um ein Ange­bot von uns zu erhal­ten oder besu­chen Sie unse­ren Shop.

Sie möch­ten einen Kopie­rer mie­ten und haben noch Fra­gen? Jetzt kos­ten­lo­se Bera­tung vereinbaren

5 + 0 = ?